Förderung der örtlichen Vereine

Spenden 2021

15.750 Euro für örtliche Vereine

Auch im Jahr 2021 zeigt die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG wieder ein Herz für regionale Institutionen. Zu Jahresbeginn konnten sich soziale Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Feuerwehren und Helferkreise über insgesamt 15.750 Euro freuen. Vor allem die Jugendförderung liegt der Bank am Herzen und so werden jährlich auch Musikfördervereine, Trachten-, Sport- und Schützenvereine finanziell unterstützt.

Rund  150.000 Euro spendete die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG in den letzten zehn Jahren an gemeinnützige Institutionen in der Region. „Die jährlichen Spenden verstehen wir als soziale Dividende an unsere Mitglieder und die Region.“, sagt der Vorstand der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG.

Die Bergwacht Sachrang-Aschau bedankt sich bei der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG für die Spende in Höhe von 500,- Euro. Vom Geld wird ein neuer Airbag-Rucksack gekauft.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Georg Furtner, Bereitschaftsleiter Johann Feistl und Vorstandsvorsitzender Christian Trattner

Das Bayerische Rote Kreuz (Helfer vor Ort) bedankt sich für die Spende von 500,-- Euro für eine neue technische Ausstattung im Dienstwagen.

Unser Bild v. li.: Bereitschaftsleiter Thomas Hösch vom BRK Aschau und Geschäftsstellenleiter Georg Furtner

Über eine Spende i.H.v. 250,- Euro freute sich der Trachtenverein GTEV Edelweiß Niederaschau e.V. Vom Geld sollen neue Dirndlschürzen für die Trachtenkinder angeschafft werden.

Unser Bild v.l.: Geschäftsstellenleiter Georg Furtner und Vereinsvorstand vom GTEV Edelweiß Niederaschau e.V. Paul Kink

Für das Maibaumaufstellen des GTEV d´Geiglstoana Sachrang e.V. spendet die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG 500,- Euro.

unser Bild v.l.: Vorstand Johann Stangl und Geschäftsstellenleiter Georg Furtner

Die Freiwillige Feuerwehr Aschau e.V. freut sich über eine Spende von 1200,- Euro, die für den Druck der Festschrift zum 150-jährigen Gründungsfest verwendet wird.

Unser Bild v. l.: 2. Vorstand Christian Deml, Geschäftsstellenleiter Georg Furtner, Bürgermeister Simon Frank, 1. Vorstand Werner Grill

Der Freundeskreis Müllner Peter e.V. freut sich über 250,- Euro, die für die Restaurierung des Peter Müllner Grabes verwendet werden.

Unser Bild v. l.: Vorstand Dieter Höpfner und Geschäftsstellenleiter Georg Furtner

Die Faschingsgilde Aschau erhält 250,- Euro für den Druck der neuen Prinzenpaar-Flyer.

unser Bild v. l.: 1. Präsidentin Niki Hirner, Prinzessin Franziska II. und Prinz Philip I, Geschäftsstellenleiter Georg Furtner

Die Initiatoren des gemeinnützigen Vereins "Benedetto-Menni-Nest e.V.“ Dietmar Klemens und Helga Knickenberg bedanken sich für die Spende der Raiffeisenbank Aschau Samerberg eG in Höhe von 2.000 Euro. Die Spende ist ein Beitrag zum Bau von zwölf behindertengerechten Appartements, die in Aschau i. Chiemgau entstehen.

Unser Bild v. li.: Kundenberater Wolfgang Deffland (Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG), Bianca Klemens-Reuter, Ingrid Neubauer-Lauermeyer, Lukas Klemens, Lena Knickenberg, Helga Knickenberg, Dietmar Klemens, Vorstand Christian Trattner (Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG)

Für neue Bühnenkulissen der Kolpingfamilie Aschau spendet die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG 500,- Euro

Unser Bild v. l.: Stephan Trost, Max Neumüller und Geschäftsstellenleiter Georg Furtner

Die Musikkapelle Aschau freut sich über die Spende von 500,-- Euro, die zum Kauf eines Instruments verwendet wird.

Unser Bild v. li.: Simon Pertl, Musikkapelle Aschau mit Geschäftsstellenleiter Georg Furtner

Der Kath. Kindergarten St. Marien und die Kindertagesstätte Spatzennest bedanken sich für die Spende über jeweils 250,00 €. Die Spenden werden für geometrische Formen für den Turnraum und  für drei Sortimente Schleich-Spieltiere verwendet.

Unser Bild v. l.: Silke Schäffer, Kath. Kindergarten St. Marien, rechts Geschäftsstellenleiter Georg Furtner und Claudia Scheck, Kindertagesstätte Spatzennest mit Kinder der Kindertagesstätte Spatzennest

Die Spende der Raiffeisenbank Aschau-Samberg eG in der Höhe von 1.500,-- Euro ist für das Bayrische Rote Kreuz ein willkommener Beitrag zum neuen Einsatzfahrzeug.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Georg Furtner mit Thomas Hoesch, BRK

Der Fußballförderverein Aschau e.V. freut sich über die Spende von € 250,--. Laut Herrn Sedlbauer soll der Betrag als Zuschuss zum Trainingscamp "12" (Jugendliche unter 12 Jahre) verwendet werden.

Die Mannschaft der D-Jugend des WSV Aschau mit Trainerin und Betreuern. Rechts außen: GS-Leiter Georg Furtner und Herr Hans Sedlbauer vom Fußballförderverein Aschau.

Der Kindergarten-Erhaltungsverein Sachrang e.V. freut sich über die Spende der Raiffeisenbank in der Höhe von von 250,- Euro. Mit diesem und weiteren Beträgen wurden Spiel-Fahrzeuge für die Kinder angeschafft.

GS-Leiter Georg Furtner Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG mit Vorstand Michael Vordermayer, die Leiterin des Kindergartens Frau Reuscher, die private Spenderin Frau Inge Harms und die Betreuerin Frau Hartung freuen sich gemeinsam mit den Kindern über die neuen Fahrzeuge.

Für den Kauf neuer Musikinstrumente erhielt der Musikförderverein Wildenwart e.V. 300,- Euro von der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG.

Unser Bild v. l.: Vorsitzender des Musikfördervereins Wildenwart e.V. Jakob Steiner und Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner

Eine Spende in Höhe von 500,- Euro verwendet der SC Frasdorf für die Anschaffung neuer Fußbälle für die Jugend.

Unser Bild v. l.: Vorstand SC Frasdorf Andreas Weiß und Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner

Für den Kauf neuer Notenblätter erhielt die Singgemeinschaft Frasdorf 500,- Euro.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner, 1. Vorstand Singgemeinschaft Frasdorf Dorothee Ronge und Sabine Wollschlager

Mit 500,- Euro unterstützt die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG den Obst- und Gartenbauverein. Vom Geld sollen Blühpflanzen erworben werden.

Unser Bild v. l.: Vorstand Obst- und Gartenbauverein Anneliese Dillersberger und Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner

Eine Spende in Höhe von 500,- Euro dient dem Imkerverein Frasdorf e.V. zum Bau eines neuen Lehrbienenstandes.

Unser Bild v. l.: 2. Vorstand Imkerverein Frasdorf e.V. Chrstian Voggenauer und Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner

Zum 100. Todestag von König Ludwig III. organisiert der Heimat- und Kulturverein Frasdorf e.V. eine Sonderausstellung. Die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG spendet hierfür 500,- Euro.

Unser Bild v. l.: Vorstand Heimat- und Kulturverein Frasdorf Rupert Wörndl und Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner

Die Theatergruppe des GTEV D´Lamstoana Frasdorf e.V. freut sich über die Spende von 250,- Euro. Für "Die kleine Lamstoabühne" sollen neue Bühnenrequisiten erworben werden.

Unser Bild v. l.: Theaterregisseur Sebastian Bauer und Vorstand Sebastian Graf des GTEV Frasdorf mit dem Geschäftsstellenleiter Frasdorf Markus Entfellner

Um die Thomasschützen Frasdorf e.V. bei der Anschaffung eines neuen elektronischen Schießstandes zu unterstützen, wird die Vereinskasse mit 250,- Euro aufgebessert.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner und Vorstand Rupert M. Wörndl

Die Schützengesellschaft D´Elfer Wildenwart freut sich über 250,- Euro, welche für die Anschaffung eines neuen elektronischen Schießstandes verwendet werden sollen.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner und Vorstand Andreas Freund

Für einen Jugendausflug erhält die Schützengesellschaft Chiemgauadler e.V. 250,- Euro

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner und Vorstand Josef Staudacher

Der Förderverein für die Kinder und Jugend in Frasdorf e.V. freut sich über 500,- Euro, welche für neue Ausstattung und Möbel für das Jugendzentrum in Frasdorf verwendet werden sollen.

Unser Bild v. l.: Anja Freisler in Vertretung für die Jugend, Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner und die Jugendbeauftragte und Initiatorin Christine Domek-Rußwurm

Die Freiwillige Feuerwehr Wildenwart e.V. erhält 250,- Euro für die Ausbildung und Förderung der Jugend.

Unser Bild v. l.: Vorstand Martin Ramsl und Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner

Für die Ausbildung der Jugend spendet die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG 250,- Euro an die Freiwillige Feuerwehr Frasdorf.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner und Vorstand Benno Voggenauer

Die Freiwillige Feuerwehr Umrathshausen e.V. möchte sich einen neuen Werkzeugkoffer anschaffen. Die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG spendet hierfür 250,- Euro.

Der Burschenverein Frasdorf e.V. freut sich über 250,- Euro, die für die Anschaffung neuer Vereinskleidung verwendet werden.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiter Markus Entfellner und Vorstand Christian Lagler

Eine Spende i.H.v. 1000,- Euro erhielt die Bergwacht Rosenheim-Samerberg für den Anbau der Bergrettungsstation.

unser Bild v.l.: Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz, Bereitschaftsleiter Josef Hunger, Vorstandsvorsitzender Christian Trattner

Für die Anschaffung neuer Instrumente und Notenblätter spendete die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG 250,- Euro.

unser Bild v.l.: Vorstand Josef Hieber und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Der WSV Samerberg freut sich über 500,-Euro, die für den Kauf neuer Tennisbälle verwendet werden.

Franz Staber (Abteilung Tennis), Vorstand Josef Huber, Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Eine Spende in Höhe von 500,- Euro ging an das Bayerische Rote Kreuz. Das Geld wird für den Neubau und die Modernisierung des Rot-Kreuz-Heims in Rohrdorf eingesetzt.

unser Bild v.l: SEG-Leiter Behandlung Andreas Stuffer und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Für die Anschaffung neuer Trachtengewänder für die Jugend erhält der GTEV Hochries-Samerberg e.V. 250,- Euro.

Der GTEV Almenrausch Roßholzen e.V. freut sich über 250,-Euro, welche für die Anschaffung neuer Dirndlschürtzen investiert werden.

Unser Bild v. l.: Vorstand Martin Schober und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Für den Druck der Festschrift zum 125-jährigen Jubiläum erhielt der Obst- und Gartenbauverein 250,- Euro

unser Bild v.l.: Vorstand Simon Mayer und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Bürgermeister Georg Huber bedankt sich für die Gemeinde Törwang bei der Raiffeisenbank für die Anschaffung eines Defibrillators. Das Gerät im Wert von 1.500,- Euro wird im Foyer der GS Törwang angebracht, wo es täglich 24 Stunden öffentlich zugänglich ist.

Unser Bild v. li.: Vorstand Christian Trattner, Bürgermeister Georg Huber und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG spendet der Musikkapelle Samerberg e.V. 500,- Euro, welche für die Anschaffung neuer Instrumente und Musikblätter verwendet werden.

Unser Bild v. l.:Vorstand Christian Leitner, Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz, Vorstand Michael Daxer

Die Aktion "Rumpelkammer" der KLJB Höhenmoos wird von der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG mit 250,- Euro unterstützt.

Unser Bild v. l.: Vorstand Maria Huber, Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz, Kassier Stefan Unterseher

Die Freiwillige Feuerwehr Höhenmoos freut sich über 250,- Euro. Ein neues Fahrzeug soll angeschafft werden und die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG spendet ihren Beitrag.

Unser Bild v. l.: Kommandant Erich Turetscheck, Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz, Vorstand Sebastian Kreidl

Die Anschaffung eines neuen Rettungsfahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr Steinkirchen wird von der Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG mit 250,- Euro unterstützt.

Unser Bild v. l.: Vorstand Martin Huber und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Auch die Freiwillige Feuerwehr Törwang möchte sich ein neues Rettungsfahrzeug zulegen. Die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG spendet für diese Anschaffung 500,- Euro.

Unser Bild v.l.: Vorstand Matthias Wimmer und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz

Die Freiwillige Feuerwehr Grainbach freut sich über eine Spende von 250,- Euro, welche für die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs verwendet wird.

Unser Bild v. l.: Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz und Michael Stuffer

Für die Betreuung und Pflege der Samerberger Bürger spendet die Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG 500,- Euro an das Christliche Sozialwerk Neubeuern-Nußdorf-Törwang.

Unser Bild v. l.: Elisabeth Auer und Geschäftsstellenleiterin Susanne Kunz